Your company account is blocked and you cannot place orders. If you have questions, please contact your company administrator.

Roche Diagnostics (Schweiz) AG

Datenschutzrichtlinien

Letzte Überarbeitung: 31. Oktober 2018

Allgemeine Datenschutzerklärung

Die F. Hoffmann-La Roche AG («Roche») legt grossen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die vorliegende Datenschutzerklärung beschreibt die Arten personenbezogener Daten, die Roche sammelt; die Mittel, die Roche für das Sammeln, die Verwendung und die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten einsetzt; die durch Roche ergriffenen Massnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Wahlmöglichkeiten, die Ihnen hinsichtlich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschliesslich für Roche-Websites, die auf diese Erklärung verweisen. Unsere Websites können auch Links zu Websites Dritter enthalten. Wir unterstützen die Inhalte von Websites oder Ressourcen Dritter nicht und sind nicht für deren Inhalte verantwortlich. Unsere Datenschutzerklärung gilt nicht für Websites von Anbietern, die nicht zu Roche gehören, auch wenn Sie diese Websites über einen Link auf unserer Seite erreichen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien jeglicher Websites Dritter zu prüfen, bevor Sie Informationen zur Verfügung stellen.

«Personenbezogene Daten» sind in Zusammenhang mit der vorliegenden Datenschutzerklärung alle Informationen, anhand derer Sie als Person unmittelbar oder mittelbar identifiziert werden können. Dies sind zum Beispiel Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer.

Minderjährige

Diese Website ist nicht für Personen unter 16 Jahren bestimmt. Wir sammeln ohne vorheriges, überprüfbares Einverständnis eines Elternteils oder eines Erziehungsberechtigten wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 16 Jahren. Der betreffende Elternteil oder Erziehungsberechtigte kann auf Anfrage die von dem betreffenden Minderjährigen bereitgestellten Informationen einsehen und deren Löschung verlangen. Darüber hinaus sollten alle Minderjährigen das Einverständnis ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten einholen, bevor sie personenbezogene Daten unter Nutzung dieser Website oder Online-Ressource verwenden oder offenlegen.

Datenverantwortlicher und dessen Kontaktdaten

Datenverantwortlicher ist die F. Hoffmann-La Roche AG, Grenzacherstrasse 124, CH-4070 Basel, Schweiz.

Sollten Ihre personenbezogenen Daten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU unterliegen (Verordnung (EU) 2016/679), ist der EU-Vertreter der F. Hoffmann-La Roche AG die Roche Privacy GmbH, Emil-Barell-Str. 1, D-79639 Grenzach-Wyhlen.

Sie erreichen den Datenschutzverantwortlichen per Post unter der Adresse Grenzacherstrasse 124, CH-4070 Basel, Schweiz, oder per E-Mail unter [email protected].

Wie und weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir können auf dieser Website personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Zu diesen durch uns gegebenenfalls erhobenen personenbezogenen Daten, mittels derer Sie unmittelbar identifiziert werden können, gehören Ihr Name, Ihre Kontaktdaten, Ihre E-Mail-Adresse und weitere Angaben in Kombination mit diesen Daten. Ausserdem können wir bestimmte personenbezogene Daten sammeln, mittels derer Sie nicht unmittelbar namentlich identifiziert werden können, die jedoch die Bestimmung des spezifischen Computers oder Gerätes ermöglichen, mit dem auf unsere Website zugegriffen wurde.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus zahlreichen Gründen auf unseren Websites, unter anderem:

  • um auf Ihre Anträge oder Anfragen zu reagieren;
  • um eine Transaktion durchzuführen;
  • um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern;
  • um Website-Analysen und -Leistungsmessungen durchzuführen;
  • um Nebenwirkungen nachzuverfolgen und zu beobachten und andere Tätigkeiten im Rahmen der Pharmakovigilanz zu ermöglichen;
  • um die Website – auch zu Sicherheitszwecken – zu warten.

Sie werden an mehreren Stellen auf unserer Website um die Eingabe personenbezogener Daten gebeten, wenn Sie die betreffenden Funktionen nutzen wollen. Dies betrifft beispielsweise Befragungen, die Registrierung und Funktionen zur Weitergabe von Inhalten (d. h. die Links «E-Mail an einen Freund»). Roche und deren Geschäftspartner sammeln diese Informationen über Sie nur, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie, dass Sie bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht nutzen können, wenn Sie sich entscheiden, bestimmte personenbezogene Daten nicht anzugeben. Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, verwenden wir übereinstimmend mit dieser Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen zu unserer Datenverarbeitung

Die folgenden Abschnitte gehen näher auf die einzelnen Verarbeitungsaktivitäten ein, informieren über die verschiedenen Kategorien von Daten, die wir für die einzelnen Aktivitäten sammeln, und nennen die rechtlichen Grundlagen der Datenverarbeitung für die betreffenden Aktivitäten.

Beantwortung von Anträgen oder Anfragen. An bestimmten Stellen unserer Websites und Online-Ressourcen können Sie uns zu verschiedenen Zwecken personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Sie können zum Beispiel eine medizinische Informationsanfrage stellen, Angaben zu einem Produkt einholen oder sich in einen unserer Verteiler eintragen. Wir können die durch Sie bereitgestellten Daten in diesen Fällen verwenden, um die zur Beantwortung Ihres Ersuchens erforderlichen Massnahmen zu ergreifen. Abhängig von Ihrem Ersuchen können wir Ihre Kontaktdaten (wie Ihren Namen, Ihre Postadresse, Ihre Telefonnummer oder Ihre Stellenbezeichnung), Ihre Interessen und Präferenzen (wie Produkte oder Gebiete, die Sie interessieren) sowie jegliche anderen Informationen erfassen, die Sie uns bereitstellen. Wir sammeln und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke basierend auf Ihrer Einwilligung. Im Falle einer Meldepflicht können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Durchführung von Transaktionen. Wir können an bestimmten Stellen unserer Website personenbezogene Daten erheben, um Dienstleistungen zu erbringen, um die Sie gebeten haben, sowie um Ihre Interessen und Präferenzen zu verstehen. In diesen Fällen können wir sowohl Ihre Kontaktdaten als auch einen Verlauf Ihrer bisherigen Transaktionen mit uns erheben (wie bisherige Bestellungen, Angaben zum Kundenkonto). Sollten Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung von uns erwerben, verwenden wie diese Informationen, um den zwischen uns geschlossenen Vertrag zu erfüllen.

Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wir können bestimmte Informationen über Sie, Ihre Präferenzen und die Art sammeln, wie Sie in der Vergangenheit mit uns interagiert haben, um Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen zu verstehen und Sie bestmöglich bedienen zu können. Dies kann Angaben zu Ihren Kontakt- und Produktpräferenzen, Sprachen, Marketing-Präferenzen sowie demografische Daten umfassen. Sofern wir die betreffenden Angaben automatisch erheben, sammeln und verarbeiten wir diese Informationen auf Grundlage unserer berechtigten geschäftlichen Interessen. In anderen Fällen sammeln und verarbeiten wir die betreffenden Informationen auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Website-Analysen und Nachverfolgung. Soweit gesetzlich zulässig können wir durch Sie bereitgestellte personenbezogene Daten mit anderen Informationen verknüpfen, die Sie Roche über unsere Websites zur Verfügung gestellt haben. Soweit gesetzlich zulässig können wir auch personenbezogene Daten, die wir über unsere Websites und Online-Ressourcen erhoben haben, mit bei Roche vorliegenden Offline-Aufzeichnungen und Informationen verknüpfen, die uns Dritte zur Verfügung gestellt haben.

Nachverfolgung und Überwachung von Nebenwirkungen / Pharmakovigilanz. An bestimmten Stellen unserer Websites können wir personenbezogene Daten in Zusammenhang mit Nebenwirkungen oder anderen Aspekten der Pharmakovigilanz erheben. Die betreffenden Informationen haben grosse Bedeutung für die öffentliche Gesundheit und werden für die Erkennung, die Bewertung, das Verstehen und die Vermeidung von Nebenwirkungen und anderen Problemen in Zusammenhang mit Medikamenten verwendet. Wir erheben und verarbeiten Ihre Informationen zu diesen Zwecken, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Gegebenenfalls müssen wir die Daten an die Zulassungsbehörden melden. Näheres zu unserer Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten zu den genannten Zwecken finden Sie in unserer Datenschutzerklärung zu Pharmakovigilanz.

Betrieb und Wartung unserer Website. Wir verwenden die betreffenden Informationen, um unsere Websites, Netzwerksysteme und anderen Einrichtungen zu sichern. Dabei kann es sich um Angaben über Ihre IP-Adresse, Ihren geografischen Standort, die durch Sie genutzten Ressourcen und ähnliche Informationen handeln. Wir sammeln diese Informationen automatisch und auf Grundlage unserer berechtigten geschäftlichen Interessen.

Cookies und andere Techniken zur Nachverfolgung

Unsere Websites und Online-Ressourcen erheben auch andere grundlegende Informationen über Sie, anhand derer Sie nicht unmittelbar identifiziert werden können, die aber Ihnen oder einem spezifischen Gerät zugeordnet sind. Wir verwenden diese Informationen, um mehr darüber zu erfahren, wie unsere Websites und Online-Ressourcen verwendet werden, und um die Website auf andere Art und Weise zu verbessern und zu verwalten. Wir verwenden diese Daten auch, um Ihnen basierend auf Ihrer Nutzung der Website anhand Ihrer Interessen und Präferenzen massgeschneiderte Informationen anzubieten. Beispielsweise können wir die IP-Adresse abrufen, die Ihr Internet-Anbieter Ihrem Computer zugewiesen hat. Diese Adresse kann sich jedes Mal, wenn Sie sich mit dem Internet verbinden, ändern («dynamische» IP-Adresse) oder die Adresse kann gleich bleiben («statische» IP-Adresse). In den meisten Fällen sammeln wir diese Informationen automatisch und auf Grundlage unserer berechtigten geschäftlichen Interessen. In manchen Ländern sind wir verpflichtet, Sie vor dem Erheben der genannten Informationen um Ihre Einwilligung zu bitten. In diesem Fall haben Sie die Wahl, ob Sie der Erhebung und Verwendung dieser Art von Informationen zustimmen oder nicht.

Cookies. Unsere Website kann sogenannte «Cookies» zur Nachverfolgung verwenden. Cookies sind kleine Dateien, die die Website dort auf der Festplatte Ihres Computers, wo auch die Webbrowser-Dateien abgelegt werden, speichern kann. Mithilfe von Cookies können wir erkennen, wenn mit einem Computer, mit dem Sie unsere Website besuchen, bereits vorher eine Website oder Online-Ressource von Roche genutzt wurde. Ausserdem kann sich eine Website mittels Cookies an bereits früher durch einen Besucher eingegebene Daten «erinnern». Cookies können sowohl durch uns selbst als auch durch Dritte, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung unterhalten, wie Web-Analysedienste und Werbeanbieter, auf Ihrem Computer platziert werden.

Unsere Richtlinien für Cookies und andere Techniken zur Nachverfolgung (Aktualisiert: 31. Oktober 2018)

Die vorliegende Website wird von der F. Hoffmann-La Roche AG (Roche) mit Sitz in der Grenzacherstrasse 124, CH-4070 Basel, Schweiz, betrieben. Roche kann die vorliegende Erklärung jederzeit durch Veröffentlichung von Änderungen auf dieser Seite aktualisieren. Sie sollten die vorliegende Seite von Zeit zu Zeit besuchen und auf derartige Aktualisierungen prüfen.

Was sind Cookies?

Cookies ersparen Ihnen die Arbeit, in manchen Anmeldebereichen immer wieder die gleichen Angaben zu machen. Sie helfen dabei, Ihnen spezifische Inhalte anzuzeigen und nachzuverfolgen, welche Teile der Website besonders beliebt sind. Ein «Cookie» ist eine Datei, die unser Webserver oder der Webserver eines unserer externen Partner an Ihren Computer senden kann, wenn Sie eine unserer Websites aufrufen. Diese Datei wird dann auf Ihrem Computer gespeichert.

Weshalb verwenden wie Cookies und andere Techniken zur Nachverfolgung?

Wir verwenden Cookies und ähnliche Techniken zu folgenden Zwecken:

  • Nachdem Sie in ein Formular oder Eingabefeld auf unserer Website personenbezogene Daten eingegeben haben, kann sich die Website mithilfe von Cookies an diese Daten «erinnern», wenn Sie das möchten.
  • Cookies und andere Techniken der passiven Datensammlung ermöglichen es uns ausserdem, Ihnen basierend auf Ihrer bisherigen Nutzung der Website anhand Ihrer Interessen und Präferenzen massgeschneiderte Informationen anzubieten.
  • Mit Cookies und anderen Techniken der passiven Datensammlung können wir zusammenfassende Statistiken über die Nutzung der Website erstellen, Trends analysieren und die Website anderweitig verwalten und verbessern.

Welche Arten personenbezogener Daten werden mithilfe von Cookies gesammelt?

Cookies können Informationen abrufen, anhand derer Ihr Computer oder Browser identifiziert werden kann, oder die Ihr bisheriges Browsing-Verhalten zeigen. Die Informationen, die wir mittels Cookies gewinnen, können wir gegebenenfalls mit anderen personenbezogenen Daten, die wir über Sie besitzen, kombinieren.

Welche Arten von Cookies und anderen Techniken zur Nachverfolgung setzen wir ein?

Unsere Website kann unter anderem die folgenden Arten von Cookies und Techniken zur Nachverfolgung einsetzen:

Sitzungscookies. Sitzungscookies sind vorübergehend gespeicherte Informationsdateien, die bei Schliessen Ihres Browserfensters oder Ausschalten Ihres Computers gelöscht werden. Sitzungscookies werden beispielsweise verwendet, um die Navigation auf unseren Websites zu verbessern, unangemessene Eingaben durch Besucher zu unterbinden (z. B. kann sich die Website die Eingabe eines Alters ausserhalb des zulässigen Bereichs merken und spätere Änderungen verhindern) und zusammenfassende statistische Informationen zu sammeln.

Persistente Cookies. Persistente Cookies sind dauerhaftere Informationsdateien auf der Festplatte Ihres Computers. Sie bleiben gespeichert, bis Sie das betreffende Cookie löschen. Persistente Cookies speichern zu verschiedenen Zwecken Informationen auf Ihrem Computer. Sie dienen beispielsweise dazu, bestimmte bereits früher eingegebene Informationen abzurufen (z. B. den Benutzernamen). Sie tragen dazu bei, festzustellen, welche Bereiche der Website für Besucher am interessantesten sind und ermöglichen die kontinuierliche benutzerspezifische Anpassung der Website an Ihre Präferenzen.

Web-Beacons. Web-Beacons sind kleine Softwareelemente auf einer Website oder in einer E-Mail-Nachricht, mit denen nachverfolgt werden kann, welche Seiten oder Nachrichten geöffnet wurden. Web-Beacons teilen dem Server der Website Informationen wie die IP-Adresse und den Browsertyp des Computers des Besuchers mit. Web-Beacons können in Online-Werbung platziert werden, durch die Besucher auf unsere Website und unterschiedliche Seiten der Website geführt werden. Web-Beacons teilen uns mit, wie oft die einzelnen Seiten geöffnet werden und welche Informationen abgerufen werden. Web-Beacons werden auch als Internet-Tags, Einpixel-GIFs, Clear GIFs oder unsichtbare GIFs bezeichnet.

Analysetools. Unsere Websites können Analysetools von Drittanbietern verwenden, um mithilfe von Cookies Informationen zu sammeln. Unter anderem verwenden wir folgende Tools:

  • Adobe Analytics. Wir setzen auf unseren Websites Adobe Analytics ein, das mittels Cookies Informationen sammelt. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Cookies Ihre Daten verwenden, können Sie sich mit folgendem Tool bei Adobe abmelden: http://www.adobe.com/privacy/opt-out.html.
  • Google Analytics. Unsere Website kann bestimmte Werbefunktionen von Google Analytics verwenden, die mittels Cookies Informationen sammeln. Hierzu gehört auch das Remarketing mit Google Analytics and Demographics and Interests reporting. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Cookies Ihre Daten verwenden, können Sie sich mit folgendem Tool bei Google abmelden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/.
  • Weiter unten finden Sie nähere Angaben, wie Sie sich von gezielter Werbung abmelden können.

Wie reagiert unsere Website auf die Nicht-Verfolgen-Funktion Ihres Webbrowsers?

Manche Webbrowser und andere Programme können so eingestellt werden, dass sie Ihre Präferenzen hinsichtlich der durch Sie erlaubten Sammlung von Angaben zu Ihren Online-Aktivitäten durch Roche oder Dritte übermitteln. Roche berücksichtigt die betreffenden Einstellungen derzeit nicht.

Welche Wahlmöglichkeiten haben Sie hinsichtlich der Anzeige gezielter Werbung auf den Websites Dritter?

Die Digital Advertising Alliance (www.AboutAds.info/choices) und die European Interactive Digital Advertising Alliance (www.youronlinechoices.com) unterhalten Websites, auf denen sich Verbraucher von interessenbasierter Werbung von bestimmten oder allen Internet-Werbeagenturen abmelden können, die am Programm teilnehmen.

Darüber hinaus können Sie die Einstellungen der meisten Browser so anpassen, dass Sie bei Empfang eines Cookies benachrichtigt werden. Sie können dann entscheiden, ob Sie das Cookie zulassen oder nicht, oder Sie können alle Cookies automatisch ablehnen. Beachten Sie bitte, dass bestimmte Funktionen unserer Website, die die Verwendung von Cookies voraussetzen, möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stehen, wenn Sie alle Cookies ablehnen. Nähere Informationen betreffend Ihre Rechte auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten sowie deren Berichtigung oder Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Web Beacons. Auf bestimmten Webseiten oder in E-Mails, die wir an Sie senden, kann Roche eine Internet-Technik namens «Web-Beacon» (auch bekannt als «Action Tag» oder «Clear GIF»-Technik) einsetzen. Wir können Web-Beacons verwenden, um besser zu erkennen, welche durch uns versandten E-Mails geöffnet wurden und ob unsere Nachrichten zu Reaktionen geführt haben. Web-Beacons helfen ausserdem, die Wirksamkeit von Websites zu analysieren, indem sie messen, wie viele Besucher auf eine Site zugreifen oder wie viele Besucher auf wichtige Teile einer Site klicken.

Soziale Plugins. Diese Website kann soziale Plugins verwenden (z. B. die «Like»-Schaltfläche von Facebook), um Ihnen die einfache Weitergabe von Informationen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Website besuchen, kann der Betreiber des sozialen Plugin in der Lage sein, ein Cookie auf Ihrem Computer zu speichern und damit Personen zu erkennen, die unsere Website bereits früher besucht haben. Sollten Sie sich vor dem Besuch unserer Website bereits bei der Website des zugehörigen sozialen Mediums (z. B. Facebook) angemeldet haben, kann diese Website mittels des Plugin Informationen über Ihren Besuch spezieller Seiten unserer Website abrufen. Das soziale Plugin kann diese Informationen über alle betreffenden Besucher, die bei dem sozialen Medium angemeldet sind, abrufen – unabhängig davon, ob sie das Plugin auf unseren Websites benutzen (indem Sie beispielsweise auf «Like» oder «Share» klicken) oder nicht. Das soziale Plugin kann es der Website des sozialen Mediums ausserdem erlauben, Informationen über Ihre Aktivitäten auf unseren Websites an andere Benutzer des sozialen Mediums weiterzugeben. Näheres zu den Informationen, die die Plugins spezieller sozialer Medien weitergeben, erfahren Sie in den Datenschutzerklärungen der betreffenden sozialen Medien.

Manche Webbrowser und andere Programme können so eingestellt werden, dass sie Ihre Präferenzen hinsichtlich der durch Sie erlaubten Sammlung von Angaben zu Ihren Online-Aktivitäten durch Roche oder Dritte übermitteln. Roche berücksichtigt die betreffenden Einstellungen derzeit nicht.

Verwendung von Daten zu Marketingzwecken

Wir verkaufen und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an nicht mit uns verbundene Unternehmen zu deren eigenen Direktmarketingzwecken, wenn wir Ihnen dies unmissverständlich angekündigt und Ihr ausdrückliches Einverständnis erhalten haben. Wir beauftragen externe Werbeagenturen mit der Schaltung von Werbung auf anderen Websites. Die betreffenden Unternehmen können Angaben zu Ihren Besuchen auf dieser und anderen Websites verwenden, um die Wirksamkeit von Werbemassnahmen zu messen und Ihnen Werbung über unsere Produkte und Dienstleistungen zu zeigen, die für Sie möglicherweise interessant sind.

Weitergabe von Daten / Empfänger personenbezogener Daten

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten weltweit an Roche-Gesellschaften weitergeben. Unsere Roche-Gesellschaften verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu den gleichen Zwecken wie wir selbst. Der aktuelle Geschäftsbericht von Roche, den Sie im Investoren-Bereich unserer Website www.roche.com finden, enthält eine Liste der Roche-Gesellschaften.

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken an externe Dritte, einschliesslich unsere Datenverarbeiter, weitergeben:

  • zur besseren Durchführung geschäftlicher Transaktionen durch Roche;
  • zur technischen Wartung unserer Websites und anderer Internet-Plattformen;
  • zur Ermöglichung von Unternehmenszusammenschlüssen, Konsolidierungen, Kontrollübergängen oder anderen unternehmerischen Umstrukturierungen, an denen Roche beteiligt ist oder die sich aus einem finanziellen Arrangement durch Roche ergeben;
  • zur Beantwortung berechtigter Anfragen legitimierter Behördenstellen oder soweit dies durch das anwendbare Recht, gerichtliche Verfügungen oder behördliche Regulierung erforderlich ist;
  • wo dies für betriebliche Prüfungen bzw. Revisionen oder zur Untersuchung oder Beantwortung einer Beschwerde oder Bedrohung der Sicherheit erforderlich ist.

Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ins Ausland

Jegliche personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Website zur Verfügung stellen, können in geografische Regionen übermittelt und dort gespeichert werden, in denen andere Datenschutzregelungen gelten als in Ihrem Wohnsitzland. Dies bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten in ein Land gelangen können, dessen Datenschutzgesetze weniger streng sind als in Ihrem eigenen Land. Alle derartigen Übermittlungen erfolgen gemäss geltendem Recht.

Falls Ihre personenbezogenen Daten der DSGVO unterliegen: Hinsichtlich des Datenaustausches innerhalb der Roche-Gruppe, bieten Verträge, die die EU-Standardvertragsklauseln gemäss den Beschlüssen der EU-Kommission vom 27. Dezember 2004 (2004/915/EG) und 05. Februar 2010 (C(2010) 593) enthalten, angemessene und geeignete Garantien für die Einhaltung der DSGVO. Abgesehen von einer Beauftragung unter Verwendung dre Standardvertragsklauseln kann Roche auch Datenverarbeiter beauftragen, die unter dem «EU-US-Privacy Shield» zertifiziert sind, der gemäss Beschluss der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 (C(2016) 4176) ein angemessenes Schutzniveau bietet und die Einhaltung der DSGVO gewährleistet.

Speicherung / Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten bei uns hängt vom Zweck ab, für den wir diese Daten gesammelt haben und für den wir sie verarbeiten. In den meisten Fällen bewahren wir die Daten für drei (3) Jahre nach unserer letzten Interaktion mit Ihnen lang auf. Wir können Ihre Daten jedoch länger aufbewahren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Berichte betreffend die Pharmakovigilanz werden beispielsweise für noch mindestens zehn Jahre nach der Marktrücknahme der jeweiligen Produkte im letzten Land, in dem sie angeboten wurden, aufbewahrt.

Informationen betreffend Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Ihre Rechte, falls Ihre personenbezogenen Daten der DSGVO unterliegen

Falls Ihre personenbezogenen Daten der DSGVO unterliegen (wenn Sie also eine im Europäischen Wirtschaftsraum ansässige natürliche Person sind), können Ihnen gewisse zusätzliche Rechte betreffend unsere Verwendung und Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zustehen.

Sie haben folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

  • das Recht auf Auskunft über Ihre bei Roche gespeicherten personenbezogenen Daten;
  • das Recht auf Berichtigung oder Korrektur unzutreffender oder unvollständiger personenbezogener Daten;
  • das Recht auf Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem elektronischen Format, so dass Sie diese an Dritte übermitteln können, oder auf direkte Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten durch Roche an einen Dritten oder mehrere Dritte;
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketing- oder anderen Zwecken;
  • das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese nicht länger für die Zwecke benötigt werden, für die Sie sie zur Verfügung gestellt haben, sowie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf bestimmte begrenzte Zwecke, sofern eine Löschung nicht möglich ist.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte wie oben beschrieben an uns.

Bitte beachten Sie, dass eine Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung nur möglich ist, falls und soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Einwilligung oder berechtigten Interessen beruht. Sollte die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basieren, beachten Sie bitte, dass Sie das Recht haben, Ihre Einwilligung jederzeit zurückzuziehen. Dies wirkt sich jedoch nicht auf die Rechtmässigkeit der auf Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor Rücknahme Ihrer Einwilligung aus. Im Falle eines Löschungsantrags können wir eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu Aufzeichnungszwecken und zur Vermeidung einer wiederholten Eingabe nach Ihrem Antrag weiterführen.

Sollen Sie der Ansicht sein oder den Eindruck haben, unsere Datenverarbeitung entspreche nicht der DSGVO, können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einreichen.

Ihre Rechte, falls Ihre personenbezogenen Daten kalifornischem Recht unterliegen

Das bürgerliche Gesetzbuch von Kalifornien (California Civil Code), Absatz 1798.83, räumt den Einwohnern von Kalifornien gewisse Informationsrechte hinsichtlich unserer Offenlegung personenbezogener Informationen an Dritte zu deren Direktmarketingzwecken ein. Wenn Sie einen betreffenden Antrag stellen möchten, beachten Sie bitte die oben genannten Kontaktdaten.

Bitte vergessen Sie nicht, uns Ihren Namen und Ihre Adresse zu nennen. Wenn wir per E-Mail antworten sollen, können Sie auch Ihre E-Mail-Adresse beifügen. Andernfalls antworten wir Ihnen innerhalb der gesetzlichen Frist per Post.

Datensicherheit

Roche und seine Geschäftspartner unternehmen angemessene Anstrengungen zum Schutz personenbezogener Daten, die wir über diese Website erheben oder erhalten, vor Verlust, Missbrauch oder unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung oder Vernichtung. Dessen ungeachtet übernimmt Roche keine Gewähr für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Wir schliessen in vollem gesetzlich zulässigen Umfang jegliche Haftung und jeglichen Schadenersatz in Zusammenhang mit Verlust, Missbrauch oder unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung oder Vernichtung aus. Wir empfehlen Ihnen, selbst alle Ihnen zur Verfügung stehenden Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der über diese Website eingereichten personenbezogenen Daten zu ergreifen.

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

Roche kann die vorliegende Datenschutzerklärung gegebenenfalls überarbeiten. Alle betreffenden Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite bekannt gegeben. Roche empfiehlt, die vorliegende Datenschutzerklärung regelmässig auf Änderungen hin zu überprüfen. Das Datum der jeweils letzten Änderung finden Sie ganz oben in dieser Erklärung.

Roche kontaktieren

Wenn Sie Fragen haben oder wünschen, dass Roche Ihr Profil ändert oder löscht, teilen Sie uns dies bitte schriftlich (per Post) an folgende Adresse mit:

Roche Diagnostics (Schweiz) AG
Industriestrasse 7
CH-6343 Rotkreuz
Switzerland